seit 2011 in Libyen

2011 konnte der Kontakt zu jungen Fraueninitiativen im Bürgerkriegsland Libyen hergestellt werden, aus denen sich langfristige Kooperationen entwickelten. Seit September 2012 arbeiten wir mit libyschen Partnerorganisationen zusammen.

AMICA-Fachtag 2018 ©Yasemin aus dem Khamen

Frauen und Partizipation
Libysche Frauen begleiten – Zivilgesellschaft stärken

Seit dem Sturz des Regimes befindet sich Libyen in einem andauernden Bürgerkrieg. Das Land ist zutiefst gespalten und befindet sich seit Mitte 2014 in einem bürgerkriegsähnlichen Zustand. Seit 2012 fördert AMICA e.V. die Entwicklung neu gegründeter Frauenorganisationen und trägt zum Aufbau von psychosozialen Dienstleistungen und Anlaufstellen bei. 2016 wurde unser Projekt in Libyen mit dem Eine-Welt-Preis Baden-Württemberg der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit (SEZ) ausgezeichnet.

Weiterlesen


Arbeitstreffen in Libyen ©AMICA e.V.

Beratung und Schutzräume
Frieden, Chancen und Sicherheit für Frauen und Mädchen

Gewalt ist für viele Libyerinnen eine alltägliche Erfahrung – auch innerhalb ihrer eigenen Familie. Die Verzweiflung über den anhaltenden Konflikt und die schwindenden Chancen auf Stabilisierung und Frieden verschärfen die Situation zusehends. Gleichzeitig unterliegt das Thema Gewalt starken Tabus. Vor allem Frauen aus bildungsfernen Familien haben kaum die Möglichkeiten, sich über ihre Rechte zu informieren und angemessen Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Weiterlesen

،،كنت اشعر بالضعف انا الان قوية،،

"Ich fühlte mich schwach, jetzt bin ich stark"

Spenden