Workshop

Dialog zu dritt: Gelingende Kommunikation

Ohne die sprachliche Unterstützung durch (Laien-)Dolmetscher*innen ist die Beratung von Geflüchteten, Asylbewerber*innen und Migrant*innen häufig gar nicht möglich. Damit der „Dialog zu dritt“ gelingt, braucht es mehr als „nur“ zwei Sprachen: Ein Beratungsgespräch verläuft erfolgreich, wenn sich sowohl die Dolmetschenden als auch die Berater*innen ihrer Rolle bewusst sind. Unser Workshop hilft allen Beteiligten dabei, ihre Aufgaben klar zu definieren und ihre Fertigkeiten zu vertiefen.

Das Angebot teilt sich in zwei Workshops:

  • Workshop für Laiendolmetscher*nnen: In diesem Workshop sensibilisieren wir Laiendolmetscher*innen für ihre Rolle in Beratungsgesprächen und geben Anregungen und Hinweise zu Verhalten, Sprache, Selbstfürsorge sowie Umgang mit schwierigen Situationen und sensiblen Themen.
  • Workshop für Fachpersonen in der beratenden Arbeit: Dieser Workshop unterstützt Beratende dabei, sich auf den “Dialog zu dritt” einzustellen und das Gespräch mit KlientIn und DolmetscherIn förderlich zu gestalten. In Übungen vermitteln wir konkrete Verhaltensweisen und Steuerungsmöglichkeiten, damit die Kommunikation in der Beratungssituation gelingt.

 

Zielgruppen:

  • (Laien-)Dolmetscher*innen, die für Beratungsstellen tätig sind (öffentlicher Dienst oder unabhängige Beratungsstellen z.B. im Gesundheitswesen, in Unterkünften und bei Gemeinden)
  • Fachleute im Beratungskontext, die mit (Laien-)Dolmetscher*innen zusammenarbeiten (öffentlicher Dienst oder unabhängige Beratungsstellen z.B. im Gesundheitswesen, in Unterkünften und bei Gemeinden)

 

Unser Ansatz

Im informativen Teil des Workshops thematisieren wir u. a. die Unterscheidung von professionellem und Laien-Dolmetschen, rechtliche Hintergründe und die Rollenbilder in der Triade Berater*in – Dolmetscher*in – Klient*in. Anhand von praktischen Übungen und szenischen Gesprächssimulationen reflektieren wir Aufgaben und Rolle von (Laien-)Dolmetscher*innen und erproben Verhaltensansätze. Eigene Erfahrungen können gern eingebracht werden.

 

Unser Angebot

Der Workshop findet bei Ihnen oder bei uns statt – das entscheiden Sie. Angeboten werden ganztägige oder halbtägige Seminare, verbunden mit der Möglichkeit zu Anschluss- oder Nachbereitungsveranstaltungen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir beraten Sie gern!

In unseren Flyern finden Sie unsere Preise und alles Wissenswerte zum unseren Workshops zum Thema Dolmetschen noch einmal auf einen Blick.

 

Zur Trainerin

Nicola Fischer ist ausgebildete (Diplom-)Dolmetscherin und Fachübersetzerin für Russisch und Englisch sowie Landesreferentin Baden-Württemberg für Dolmetschen im Gesundheits- und im Gemeinwesen im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ); Zusatzqualifikation und Lehrtätigkeit für Deutsch als Fremdsprache; Dozentinnentätigkeit im Bereich Translationswissenschaften. Seit 2008 schult sie in enger Kooperation mit dem jeweiligen Träger Laien-dolmetscher*innen sowie seit 2016 auch Berater*innen.

Spenden