Sie möchten unterstützen?
Solidarität kennt viele Wege!

Feministisch & solidarisch

Frauenrechte, Gerechtigkeit und der Kampf gegen geschlechtsspezifische Gewalt sind Themen, die uns alle betreffen – Frauen in Krisen- und Kriegsregionen mehr als andere. Sich dafür zu engagieren bedeutet strukturelle Änderungen in der Gesellschaft zu forden, hier zu Hause und weltweit. Ein zu großes Ziel? Nichts ist zu groß, wenn man es zusammen anstrebt! Es braucht oft nur die Initiativen tausender Alltagsheld*innen, um Gesellschaften zu bewegen.

Auch Sie können dabei sein: Vom Ehrenamt zum Gelegenheits-­Fundraising, jedes einzelne Zeichen zählt.

So können Sie uns unterstützen:

» Spenden statt Geschenke
bei Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, usw.

» Be fundraiser!
Benefizkonzert oder Soli-Party organisieren

» Testament & Trauerfälle
Solidarisch über das eigene Leben hinaus

» Kirchenkollekten
Empfehlen Sie uns in Ihrer Gemeinde

» AMICA Shop
Online-Shop: www.amicas-weltweit.de

» Like & Share ♥
Besucht uns auf Facebook und Instagram

» Always aware
Informiert euch über unseren online-Newsletter

» Lasst uns reden!
Auf Anfrage bieten wir Vorträge und Workshops an

» Engagiere dich!
Ehrenamtliche Arbeit

» AMICAs weltweit
Bastelt Püppchen, die auf die Reise gehen!

AMICA auf dem Weltfrauentag 2020 in Freiburg: Stopp Gewalt an Frauen!


Mit Schwung und Liebe: AMICAs Büro bekommt neue Farbe!


Social media und Kreativität: So kann Ehrenamt bei uns aussehen!

» Wer unterstützt uns?
Stimmen aus der AMICA Community

AMICA lebt von der Unterstützung vieler Ehrenamtlicher, Spender*innen und Follower.  Jünger oder älter, Student*in oder Rentner*in, neu eingstiegen oder langjährige Fürsprecherin, in Schleswig-Holstein oder im südlichen Freiburg – unser bunter Freundeskreis kennt genau so wenig Grenzen wie unsere Solidarität. Und genau das verbindet uns alle!
AMICA ist vor mehr als 25 Jahren als Graswurzelorganisation aus einer spontanen Solidaritätsbewegung für die vom Krieg betroffene Zivilbevölkerung in Bosnien entstanden – mit Sitz in Freiburg und großer Unterstützung aus Norddeutschland (» hier mehr zur AMICAs Geschichte). Aus dem einst kleinen Verein ist eine professionelle,  international tätige NGO gewachsen. Bei allen Entwicklungen motiviert uns noch immer die ursprüngliche Idee AMICAs und wir wissen, dass unsere Arbeit ohne die Unterstützung unserer Freund*innen nicht nöglich wäre. Hier wollen wir ihnen das Wort geben.

“Ich bin „dabei“ und keine Spendennummer in einem großen Projekt.”
Birgitt Wulff-Pfeifer, aus Hamburg

Vor über 25 Jahren erfuhr ich über eine Kollegin und Freundin zum ersten Mal von AMICA. Der Aufruf, Pflegetaschen für Frauen in Bosnien zu packen, schien eine gute praktische Aktion zu sein. Niemand hat damit gerechnet, welchen Boom wir damit lostraten. Büroräume, eigene Raume standen voll mit Taschen und Kosmetikartikeln und warteten auf ihren Transport. Der Duft von „Lux-Seife“ zog sich durch die Räume. Es kamen weitere Aktionen mit Wolle und Fahrradteilen dazu. Auch nach Beendigung dieser Hilfsaktionen blieb die Beigeisterung, hier an der richtigen Stelle meine Unterstützung einzubringen. Ute Morgenroth und mir war dieses Engagement so wichtig, dass wir unseren Kolleginnen in der Nordkirchlichen Frauenarbeit vorschlugen, AMICA langfristig zu unterstützen. Es folgten Frauenfriedenstage, Ausstellungen,Gottesdienste, Spendenaktionen, Kirchentage und irgendwann entstand der Prototyp für eine kleine AMICA! Dieses kleine Püppchen wurde zum Symbol- und Hoffnungsträger in der Unterstützung für Amica bei vielen Frauen.

Warum bin ich immer noch dabei? Das große Engagement der Mitarbeiterinnen von Amica, der enge Kontakt nach Freiburg, die Informationsketten, aber vor allem die Nachhaltigkeit eurer Arbeit sind dafür entscheidend. Ich bin „dabei“ und keine Spendennummer in einem großen Projekt. AMICA ist keine Organisation, die nach dem ersten Hilfstransport zum nächsten wandert. Zu erleben, wie die Arbeit, die vor über 25 Jahren in Bosnien begonnen hat, heute noch funktioniert gibt viel Kraft und Hoffnung. Neue Projekte sind im Laufe der Jahre dazu gekommen, die Arbeit ist nicht leichter geworden, aber die Begeisterung und Freude über die Arbeit von AMICA zu erzählen, zu unterstützen bleibt, ist spannend, macht auch stolz und lässt mich nicht los.”


AMICA Info-Stand 2019


Bastelkiste für AMICA-Püppchen


Infostand am Weltfrauentag 2019

Sie haben Fragen? Weitere Ideen? Kommen Sie gerne auf uns zu!
AMICA e.V. – Habsburger Str. 9 – 79104 Freiburg | Telefon: +49 (0)761 – 55 69 253 | Email: pr@amica-ev.org
Like & Share | facebook.com/AMICAev | instagram.com/amica_ev

Spenden